Judo Club Wiesbaden 1922 e.V.
Fachverein für Budosportarten

Der Wiesbadener Kurier berichtet

Bericht im Wiesbadener Kurier am 31.07.2017

BRESLAU - (mala). Enttäuscht war er. Gefrustet nach dem verlorenen Halbfinale. Dass er sich lediglich dem späteren Sieger Bohdan Mochulskij aus der Ukraine geschlagen geben musste, es dürfte für Roman Apolonov nur ein schwacher Trost gewesen sein.

Weiterlesen …
Der Wiesbadener Kurier berichtet

Bericht im Wiesbadener Kurier am 26.07.2017 von Markus Grendel

WIESBADEN/BRESLAU - Wenn Roman Apolonov am Donnerstag nach Breslau fliegt, freut er sich auf eine Premiere. Er war zwar erst im November 2016 bei den Ju-Jutsu-Weltmeisterschaften in der polnischen Metropole, aber dieses Mal fährt er zu den World Games. Der Kämpfer des JC Wiesbaden ist zum ersten Mal bei den Wettkämpfen nicht-olympischer Sportarten dabei, die alle vier Jahre ausgetragen werden.

Weiterlesen …

Lehrgang "Beweglichkeit und Stabilität"

Fr, 16.06.2017, 18.00 Uhr
|
von Tonja Bröder
Modernes Athletiktraining als Voraussetzung für alle Sportarten

Die Ju-Jutsu-Abteilung bietet einen übergreifenden Nachmittagslehrgang zum Thema "Modernes Athletiktraining als Voraussetzung für alle Sportarten" an.

Weiterlesen …

Viermal aufs Treppchen beim Erbacher Frühjahrsturnier

Fr, 07.04.2017, 20.46 Uhr
|
von Tonja Bröder
Von Platz eins bis vier alles dabei

Erbach, 26.03.2017 - Auch in diesem Jahr fand das Frühjahrturnier für das Ju-Jutsu Fighting statt.

Weiterlesen …

Tolle Ergebnisse auf den Hessenmeisterschaften im Ju-Jutsu Fighting

Fr, 07.04.2017, 20.36 Uhr
|
von Tonja Bröder
Elf Starter, elf Tickets für die Südwestdeutschen

Maintal, 11.03.2017 - Die Ju-Jutsu-Abteilung war mit 11 Startern bei den hessischen Einzelmeisterschaft im Ju-Jutsu Fighting dabei.

Weiterlesen …

Judo Club Wiesbaden trauert um Ehrenmitglied Franz Josef Gresch

So, 18.12.2016, 08.33 Uhr
|
von Tonja Bröder
Der Gründer des modernen JuJutsu stirbt kurz nach seinem 91. Geburtstag

Am 5. Dezember noch feierte Franz Josef Gresch seinen 91. Geburtstag. Nun ist er unerwartet gestorben. Sein Tod löst auf Vereins- und Verbandsebene große Traurigkeit aus.

Weiterlesen …

Unser Erfolgsjahr 2016

Fr, 13.01.2017, 21.50 Uhr
|
von Tonja Bröder
Darauf sind wir stolz

Wir können nicht alle Erfolge aus dem vergangenen Jahr in die neue Homepage integrieren. Deshalb hier das Wichtigste in Kürze:

  • Roman Apolonov ist Weltranglisten-Erster und wird zum dritten Mal in Folge Weltmeister

  • Die JuJutsu Koryphäen Jörg Schmidt und DJJV-Ehrenpräsident Dietrich Brandhorst werden für ihre jahrelange Arbeit im Bereich Polizei mit dem 6. Dan resp. 8. Dan JuJutsu ausgezeichnet
© 2004 - 2017 Judo Club Wiesbaden 1922 e.V. | Alle Rechte vorbehalten | Powered by Contao | Design by graefdesign & dh-design.net