Dreimal Gold und einmal Bronze beim Rauschenbergturnier

So, 25.02.2018, 21.40 Uhr
|
von Tonja Bröder
Trainer Falk Müller als Medaillenvorbild

Petersberg, 24.02.2018 - Beim diesjährigen Rauschenberturnier in Petersberg erreichten die Judoka des vier Medaillen und zwei weitere Platzierungen.

Bei den U12 hatten die Jungs hatten diesmal die Nase vorn und holten zweimal Gold, gefolgt von den Mädchen mit einmal Bronze.

Martin Buschfeld
(bis 46 kg) feierte seine erste Goldmedaille.

Maik Nersessjan
kämpfte sich mit vier gewonnen Kämpfen ebenso den 1. Platz in einer mit 16 Teilnehmern stark besetzten Gewichtsklasse bis 31 kg.

Mike Hartmann gewann zwei seiner vier Kämpfe in der gleichen Gewichtsklasse und sicherte sich Platz sieben.

Bei den Mädchen waren die Gewichtsklassen bis 27 kg und 33 kg qualitativ sehr stark besetzt.
Maria Hartmann schaffte es bis 27 kg auf den dritten Platz.
Isabelle Völckel belegte Platz fünf.

Die dritte Goldmedaille holte sich Trainer Falk Müller bei den Männern bis 73kg.
 

Die Ergebnisse in der Übersicht:

U12
Platz 1: Maik Nersessjan, Martin Buschfeld
Platz 3: Maria Hartmann
Platz 5: Isabelle Völckel
Platz 7: Mike Hartmann

Männer:
Platz 1: Falk Müller

Zurück zur Nachrichtenübersicht

© 2004 - 2018 Judo Club Wiesbaden 1922 e.V. | Alle Rechte vorbehalten | Powered by Contao | Design by graefdesign & dh-design.net