Finian Swarowsky und Viktoria Simon mit zwei siebten Plätzen am erfolgreichsten

Do, 08.02.2018, 20.17 Uhr
|
von Tonja Bröder
Crocodiles Cup U15

Osnabrück, 03.02.2018 - Insgesamt 320 Judoka starteten beim stark besetzten Crocodiles-Cup WuM U15. Beim Saisonauftakt dabei waren sechs unserer Nachwuchsathleten. Leider war ihnen das Glück nicht hold.

Die Jungs machten, nachdem Sie bereits am Freitag angereist waren, den Anfang. Für die beiden jungen Leichtgewichtler Julian Yedgarian und Sean Thielmann (beide -37 kg) lief das Turnier nicht erwünscht. Während Sean sich im ersten Kampf seinem deutlich erfahrenerem Gegner geschlagen geben musste, verlor Julian seinen Kampf trotz Führung aufgrund einer Unachtsamkeit kurz vor Schluss. Da das Turnier im KO-System ausgetragen wurde und die Gegener sich nicht bis ins Halbfinale vorkämpfen konnten, waren das Turnier für die beiden damit vorbei.

Einen besseren Tag erwischte Finian Swarowsky (-60 kg), der im ersten Kampf knapp dem späteren Turniersieger unterlag, aber danach zwei Kämpfe souverän für sich entscheiden konnte. Den Einzug ins kleine Finale verpasste Finian knapp, so dass er sich mit Platz 7 begnügen musste.

Die gleiche Kampfbilanz und Platzierung konnte auch Viktoria Simon (-57 kg) für sich verbuchen. Nach einem überzeugenden Auftaktsieg musste Viktoria sich der späteren Siegerin aus den Niederlanden geschlagen geben. In der Trostrunde konnte sie einen weiteren Sieg einfahren, bevor sie im vierten Kampf des Tages durch eine Niederlage den Einzug ins kleine Finale knapp verpasste. Auch sie kam am Ende auf Platz 7.

Auch Liana Yedgarian (-48 kg) und Kira Thul (-44 kg) erwischten keinen guten Tag und schieden nach zwei bzw. einem Kampf vorzeitig aus dem Wettbewerb aus.

Zurück zur Nachrichtenübersicht

© 2004 - 2018 Judo Club Wiesbaden 1922 e.V. | Alle Rechte vorbehalten | Powered by Contao | Design by graefdesign & dh-design.net