14 Nachwuchsjudoka - 11 Medaillen

Di, 21.11.2017, 16.54 Uhr
|
von Tonja Bröder
3. Internationales Adler Cup Turnier

Frankfurt, 18.+19.11.2017 - Insgesamt 27 Nationen, 265 Vereine und 1634 Judoka traten in sieben Alterklassen beim internationalen Adler Cup gegeneinander an.

Mit dabei 14 unserer hoch motivierten Nachwuchsjudokda, die sich in einem bereits erfolgreichen Wettkampfjahr nochmal mit der großen Konkurrenz maßen.

An zwei Tagen trafen die Athleten - teils in mehreren - Altersklassen der U9 bis U18 aufeinander.

Die JCWler zeigten insgesamt sehr guten Leistungen, konnten sich gut behaupten und kämpfen zumeist um die Medaillenplätze mit.

Vorne an stehen Merit Petersen (wU17, –48 kg) mit ihrer Goldmedaille und Tobias Rosenbaum (mU18, –66 kg) mit einem starken zweiten Platz.

Neele Fabich (wU15, wU17, -44 kg) und Finian Swarowsky (mU14, mU15, –60 kg), der nach einer längeren Verletzungspause wieder fit ist, konnten sich über drei Topplatzierungen freuen.
Auch Leonie Rüenauver (wU17, –63 kg) feierte mit einem starken zweiten Platz nach einer langen Auszeit ein gelungenes Comeback.

Als ein Beispiel für die starke Konkurrenz gilt das Abschneiden von Antonia Mickel (wU14, +57 kg). Sie ist knapp über der Gewichtsgrenze und musste gegen deutlich schwerere Gegnerinnen antreten. Ihrem starken Kampfeswillen ist es zu verdanken, dass sie auf Platz sieben kam.

Auch die jungen JCWler wussten zu überzeugen und konnten sich in der U9 und U11 alle auf die Medaillenränge kämpfen.  Maik Nersesjan konnte alle seine Kämpfe souverän gewinnen und sich Gold sicher. Maria Hartmann, Mike Hartmann, Shari Willberg und Matthis Fiedler holten jeweils Bronze.


Unser Lob und Dank gehen an den ausrichtenden Verein TSG Nordwest Frankfurt für das top organisierte, qualitativ sehr hochwertige Turnier.

 

Sascha Korn, Falk Müller
Trainer



Hier die einzelnen Ergebnisse:

U9:
Maik Nersesjan 1. Platz
Maria Hartmann 3. Platz

U11:
Shari Willberg 3. Platz
Mike Hartmann 3. Platz
Mattis Fiedler 3. Platz

U14:
Finian Swarowsky 3. Platz (-60 kg)
Antonia Mickel 7. Platz (+57 kg)
Emil Dillenberger 9. Platz (-50 kg)
Julian Yedgarian 2 gewonnene Kämpfe (-34 kg)
Sean Thielmann 1 gewonnener Kampf (–37 kg)

U15:
Finian Swarowsky 2. Platz (-60 kg)
Neele Fabich 5. Platz (-44 kg)

U17:
Merit Petersen 1. Platz (-48 kg)
Neele Fabich 1. Platz (-44 kg)
Leonie Rüenauver 2. Platz (- 63 kg)

U18:
Tobias Rosenbaum 2. Platz (-66 kg)

Zurück zur Nachrichtenübersicht

© 2004 - 2017 Judo Club Wiesbaden 1922 e.V. | Alle Rechte vorbehalten | Powered by Contao | Design by graefdesign & dh-design.net