Judo Club Wiesbaden 1922 e.V.
Fachverein für Budosportarten

Aktuelles aus dem Verein

 

Mo, 27.06.2022, 12.38 Uhr
|
von Tonja Bröder
 
Endlich ist es wieder soweit

Am Sonntag, den 11.09.2022, findet das 35. Yamashibu-Turnier statt, zu dem wir wieder alle Kendoka und Kendofreunde herzlich einladen.

Mo, 27.06.2022, 12.28 Uhr
|
von Tonja Bröder
 
Thomas Diedrichsen, Nadine Aust und Gregor Kühn mit neuem Dan

Wir freuen uns über insgesamt sechs neue Graduierungen.

Fr, 24.06.2022, 16.36 Uhr
|
von Tonja Bröder
 

Am Mittwoch, den 20. Juli 2022 um 19:00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung statt (19 Uhr, Restaurant To-Limani Schierstein).

Mi, 08.06.2022, 12.13 Uhr
|
von Tonja Bröder
 
Der Wiesbadener Kurier berichtet

Die 16-jährige Helene Riegert vom Judo Club Wiesbaden gehört zu den besten Juniorinnen Deutschlands - und sammelt auch international mehr und mehr Erfolge.

Mo, 30.05.2022, 11.22 Uhr
|
von Tonja Bröder
 
Grand Slam Paris Open

Paris, 23.-24.04.2022 - Dass man auch ohne Medaille erfolgreich sein kann, zeigt die Teilnahme von Sina Pommert beim Grand Slam Turnier in Paris.

Neue SIGNAL-Messenger-GRUPPEN "Trainingsausfall"

Meldet Euch bei der relevanten Abteilungsgruppen an, um aktuell, schnell und unkompliziert über kurzfristige Trainingsausfälle zu erfahren:

AIKIDO I JUDO I JU-JUTSU I KARATE I KENDO I KYUDO I PARKOUR

Schnuppertraining gewünscht?

Dann melde Dich hierüber an.

Live Training

Wir freuen uns sehr, vor Ort trainieren zu können. Sorgt mit uns für eine gesunde und sichere Trainingsumgebung. Vermeidet unnötige Kontakte und Ansammlungen im Dojo und helft uns dadurch, den Sportbetrieb aufrecht zu halten.

In Übereinstimmung mit den Corona-Regeln der Stadt Wiesbaden gelten einige, machbare Hygienerichtlinien (ausführliche Version). Hier das Wichtigste in Kürze:

  • ALLE Teilnehmer über 6 Jahren müssen vollständig geimpft, genesen ODER getestet sein (3G-Regelung).
    Bei Kindern, die älter als 6 Jahre, aber noch nicht eingeschult sind, wird von einem Testerfordernis abgesehen.
  • Für SchülerInnen/StudentInnen/Azubis kann der Negativ-Nachweis durch das Hessische Schul-Testheft erfolgen. Voraussetzung ist die Teilnahme an einer regelmäßigen Testung.
  • Alle anderen Nachweise haben folgende Gültigkeit:
    o PCR-Test: max. 48 Stunden
    o Offizielle Teststation: max. 24 Stunden
  • Maskenpflicht in den Fluren, Umkleiden und bis zum Trainingsplatz:
    ° ab 16 Jahren > FFP2-Maske
    ° 6 bis 15 Jahre > OP-Maske (oder FFP2-Maske)
    ° unter 6 Jahren > befreit
    Während der Sportausübung muss keine Maske getragen werden.

Übrigens: Es gibt neu eine Teststation auf dem kleinen Parkplatz Richtung Holsteinstraße, Sporthallen-Eingang B.

 

Vielen Dank und viel Freude beim Sport!

Der JCW im Überblick

Unser 1922 gegründeter Verein zählt zu einem der drei ältesten Budo-Vereine in Deutschland. Wir sind stolz darauf, eine traditionelle Institution in der hessischen Landeshauptstadt zu sein.

Aktuell erfüllen sich knapp 800 Mitglieder ihren Wunsch nach geistiger und körperlicher Fitness in einer unserer sieben Abteilungen.

Unsere Trainingsgruppen zeichnen sich durch eine familiäre Atmosphäre, persönliche Ansprache, qualifizierte Trainer und differenzierte Leistungsangebote aus.

Kinder ab vier Jahren finden bei uns einen Spielplatz, der körperlichem Kräftemessen nach fairen Regeln und festen Ritualen einen angemessen Raum gibt.

Kinder und Jugendliche reifen körperlich und geistig, entwickeln Gemeinschaftsgefühl, erleben die sportliche Herausforderung und lieben den Wettkampf.

Menschen mit Handicap werden durch speziell ausgebildete Trainerteams in ihren Fähigkeiten bestärkt, fördern ihr Körpergefühl und trainieren in Gesellschaft.

Erwachsene, auch in hohem Alter, aktivieren im Training ihren Geist, schulen die Beweglichkeit und legen die Weichen in ein gesundes, langes Leben.

Das für Sie passenden Niveau finden Sie in unserer Breiten- oder Leistungsgruppe, als Einzel- oder Liga-Mannschaftskämpfer, im Stützpunkttraining des Hessischen Judo-Verbands oder bei allen anderen lizensierten Trainern.

Ob Sie

  • Judo - den sanften Weg auch für Menschen mit Handicap
  • Ju-Jutsu - als Selbstverteidigung und klassische Polizeisportart bekannt
  • Karate - die Kampfsportart, die den Weg der leeren Hand beschreitet
  • Aikido – das mit harmonischen Bewegungen partnerschaftlich agiert
  • Kendo – den Weg des Schwertes
  • Kyudo – den Weg des Bogens
  • Parkour – die Freiluft-Bewegungskunst über Hindernisse hinweg

als Ihren persönlichen Favoriten zählen: als Vereinsmitglied können Sie „über den Tellerrand“ schauen und mit nur einem Mitgliedsbeitrag das gesamte Vereinsangebot nutzen.


Philosophie

Grundlage aller Budo-Sportarten ist der Respekt vor seinen Trainingspartnern. Der stets verantwortungsbewusste Umgang miteinander stellt somit die Basis dar, auf welcher wir miteinander trainieren und leben können.

Wer diesen Gedanken konsequent weiterdenkt, der wird sich unserem Verständnis von nachhaltiger Jugendarbeit anschließen. So streben wir auch in unseren Wettkampfgruppen nicht nach schnellem Erfolg, sondern legen Wert auf eine breite Ausbildung. Der langfristige Erfolg - und dazu gehört insbesondere die besondere Berücksichtigung der Gesundheit der Athleten sowie ihrer schulischen Leistungen - bestätigt uns in diesem Weg. Zweifellos werden Sie uns dabei zustimmen.

Eine stetige Betreuung durch die gesamte Jugend hindurch, unterstützt durch begleitetes Krafttraining, ist in unseren Augen der Garant für den Erfolg... wie auch immer Sie Sich Ihre Ziele gesteckt haben.

Möchten Sie mehr erfahren?

Dann schauen Sie auf unsere Sportarten-Rubriken, unter denen Sie Vielfältige Informationen erhalten. Oder:

© 2004 - 2022 Judo Club Wiesbaden 1922 e.V. | Alle Rechte vorbehalten | Powered by Contao | Design by graefdesign & dh-design.net