Judo Club Wiesbaden 1922 e.V.
Fachverein für Budosportarten

So, 14.02.2016, 09.55 Uhr
|
von Marcel Stebani

Doppeltitel für Leonie Nußbaum, Laya Meister und Christina Faber U18 und U21

U18:   7 Titel, 3x Silber, 3x Bronze = 13 Tickets für die Deutschen, 10 Starter in den Finalkämpfen

U21:   5 Titel, 1x Bronze = 6 Tickets für die DEM, was eine Steigerung um 100% zu 2015 ist 

Ʃ:        12 Titel, 3 Silber, 4 Bronze = 19 Medaillen und DEM-Tickets mit 15 Finalteilnehmern

 

Damit ist der JCW mit Abstand der beste Verein im Südwesten, gefolgt vom JSV Speyer mit fünf Titeln. Hinzu kommen die drei Doppeltitel von Leonie Nußbaum, Laya Meister und Christina Faber in der U18 und U21

Weiterlesen …

Hessische EM U21 - 4 Titel, 7 Medaillen und 9 Tickets zur Südwest

So, 31.01.2016, 09.49 Uhr
|
von Marcel Stebani

Laya Meister und Leonie Nußbaum sind somit in der U18 und U21 Hessenmeister. Florian Denkewitz holt nach Bronze bei der U18 noch Silber bei den Junioren.

 

Besonders erfreulich ist das kleine Comeback von Patrick Görner. Der 17-jährige Deutsche Jugendmeister von 2015 war viele Monate verletzt und kann jetzt wieder durchstarten.

 

Tamara Ohl (bis 52) und Christina Faber (bis 78) fehlten bei den Hessenmeisterschaften und zu den Südwestdeutschen Meisterschaften gesetzt. Beide kämpften sehr erfolgreich bei den Belgian Open in Arlon und hätten sehr gute Chancen auf zwei weitere Titel mitgebracht.


Somit freuen wir uns über neun weitere Teilnehmer bei den Südwestdeutschen Meisterschaften. Das sind gleich sieben mehr als im Vorjahr. So darf es gerne weiter gehen.

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den Südwestdeutschen!

 

 

Ergebnisse im Überblick:

 

Hessenmeister
Laya Meister, bis 44
Leonie Nußbaum, bis 57
Alexandra Nußbaum, bis 70
Patrick Görner, bis 60

 

Vize-Hessenmeister
Florian Denkewitz, bis 60

Leonardo Diekmann, bis 90

 

Dritter Platz
Kathrin Losert, bis 63

Bronze für Christina Faber bei Belgian Open U21

Sa, 30.01.2016, 19.00 Uhr
|
von Marcel Stebani

Unsere 16-jährige Nachwuchskämpferin Christina Faber hat sich bei den Belgian Ladies Open in Arlon auf einen starken dritten Platz hervorgekämpft.

In der Gewichtsklasse bis 52 kg sicherte sich Tamara Ohl noch einen neunten Platz, in einer starken Konkurrenz und rundet damit das starke JCW-Ergebnis ab.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

8 Titel und 12 Medaillen bei HEM U18

Sa, 30.01.2016, 09.43 Uhr
|
von Marcel Stebani

Insgesamt zwölf Medaillen und davon gleich acht auf dem obersten Treppchen konnten unsere Nachwuchsjudoka erkämpfen. Das ist eine überragende Ausbeute und ein super stark in die Meisterschaften 2016.

 

Christina Faber und Tobias Rosenbaum sind bereits zu den Südwestdeutschen Meisterschaften gesetzt. Die zwei werden dann unser Team mit verstärken. Christina kämpfte am Wochenende bei den Belgian Open in der höheren Altersklasse U21 und sicherte sich dort die Bronzemedaille. Beide hätten ebenfalls zu den Titelfavoriten gezählt. Dominique Denkewitz verletzte sich leider in der Golden-Score-Verlängerung ihres eng umkämpften Finalduells.

 

Am 13. Februar werden die Südwestdeutschen Meisterschaften im Saarland ausgetragen und insgesamt 14 JCW-Kämpfer/innen werden daran teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch euch allen und viel Erfolg für die Südwest!

 

Ergebnisse im Überblick:

 

Hessenmeister
Laya Meister, bis 44
Leonie Nußbaum, bis 57
Marlene Winter, bis 63
Hannah Opitz, bis 70
Clemens Römer, bis 43
Valerie Lukas Nenninger, bis 50
Frederik Meffert, bis 60
Fabian Görner, bis 66

 

Vize-Hessenmeister
Merit Petersen, bis 44
Dominique Denkewitz, 52

 

Dritte Plätze
Christian Yedgarian, bis 55
Florian Denkewitz, bis 60

 

Fünfte Plätze
Zoe Dibaba, bis 63
Moritz Schleiff, bis 66

 

Siebte 7
Fabienne May, bis 52
Chatri Keanu Carriom-Kox, bis 55

 

Platz 9
Dimo Mossiadis, bis 55

 

3. Platz bei den Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften 2015

So, 06.12.2015, 09.33 Uhr
|
von Marcel Stebani

Grandioses Ergebnis für unsere U18-Frauen! Bei den Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften sicherte sich das junge Team den Dritten Platz als Kampfgemeinschaft mit der HTG Bad Homburg und damit eine Medaille bei der wichtigsten Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Nachwuchsbereich.

Einzig im Halbfinale konnte das Team vom späteren Deutschen Meister mit 3:4 bezwungen werden. Ein riesen Turnier, ein toller Zusammenhalt im Team und sau starkes Ergebnis!

Herzlichen Glückwunsch euch allen!

Wieczerzak auf dem Podium bei den European Games

So, 28.06.2015, 16.24 Uhr
|
von Marcel Stebani

Erstmals in der Geschichte wurden European Games ausgetragen. Der erste Austragsort ist Baku (Azerbaidschan). Dieses Jahr gleich doppelt bedeutsam, da dieses Event ebenfalls als Europameisterschaften gewertet werden. Umso schöner ist es, dass wir dort gleich so einen sensationellen Erfolg feiern konnten.

Alexander Wieczerzak erkämpft sich in der Königsklasse bis 81 kg die Bronzemedaille und holt damit eine historische Medaille nach Wiesbaden. Es ist nicht nur seine erste EM-Medaille bei den Männern sondern gleichzeitig die erste Medaille für einen Wiesbadener Sportler bei European Games.

Herzlichen Glückwunsch Alex und weiterhin viel Erfolg für die Olympia-Quali!

© 2004 - 2020 Judo Club Wiesbaden 1922 e.V. | Alle Rechte vorbehalten | Powered by Contao | Design by graefdesign & dh-design.net