Platz vier beim Mixed Cup U10

Mo, 09.09.2019, 17.13 Uhr
|
von Tonja Bröder

Bad Homburg, 08.09.2019 - Auch in diesem Jahr nahmen unsere jüngsten Judoka am Mixed-Team Cup U10 teil.

Nach einer knappen 3:2 Auftaktniederlage gegen die HTG 2 konnten wir gegen Tamanegi Griesheim einen 4: 1 Sieg einfahren.

Normalerweise wäre an dieser Stelle das Turnier für den JCW zu Ende gewesen, da nur die Poolersten weiter und somit direkt ins Halbfinale kommen sollten. Der Veranstalter entschied sich allerdings dafür, die Viertelfinale auszukämpfen.

Als Poolzweiter bekamen wir eine weitere Chance. Man merkte unserem Nachwuchsteam an, dass es unbedingt ins Halbfinale wollte. Es besiegte Fun-Ball Dortelweil I im Viertelfinale mit 4:1.

Im Halbfinale trafen wir auf den JSV Speyer, der mit einem Team aus vier Mädels und einem Jungen angereist war und uns 5:0 besiegte.

Nun standen wir im kleinen Finale und es kam zu einer Wiederauflage der ersten Begegnung. Auch diesmal mussten wir uns der HTG 2 mit 3:2 geschlagen geben. Am Ende des Tages kamen wir auf einem sehr guten 4. Platz von insgesamt 15 Mannschaften.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Britt Friedrich, die in ihrem ersten richtigen Turnier drei ihrer vier Kämpfe mit schönen Würfen gewinnen konnte. Aber auch alle anderen Athleten des JCW konnten sich gut in Szene setzen und Wettkampferfahrungen sammeln.

Das Team:

-25 kg: Britt Friedrich, Roy Berger
-27 kg: Jules Fernandez
-30 kg: Philipp Goldschmidt
+30 kg: Liliana Geibel, Jonah Braum


Merit Petersen und Kathrin Losert
Trainerteam

Zurück zur Nachrichtenübersicht

© 2004 - 2019 Judo Club Wiesbaden 1922 e.V. | Alle Rechte vorbehalten | Powered by Contao | Design by graefdesign & dh-design.net