Sieben Medaillen bei den HEM U15

Mo, 05.11.2018, 11.50 Uhr
|
von Tonja Bröder
Qualifikationsturnier einer der Höhepunkte für die U15

Petersberg, 03.11.2018 - Mit einer doppelten Steigerung sind unsere Nachwuchsjudoka von den HEM U15 zurück gekehrt. Wurden im vergangenen Jahr von fünf Startner zwei Medaillen erkämpft, so war die Bilanz jetzt elf KämpferInnen und sieben Medaillen.

Das zeigt, dass sich die Arbeit der letzten Monate in unserem Verein auszahlt. Die Trainer Kathrin Losert und Sascha Korn zeigten sich mit diesem Trend sehr zufrieden. Auch wenn der ein oder andere Judoka durchaus noch eine Schippe Kampfgeist hätte oben drauf legen können.

Für die Südwestdeutschen Meisterschaften Ende November sind sechs Judoka startberechtigt. Ein Qualifikationsplatz musste ausgekämpft werden und wurde leider verloren.

Damit stehen die Chancen gut, das Ergebnis von zwei Medaillen im vergangenen Jahr deutlich zu verbessern.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

1. Platz
Antonia Mickel (-63 kg)

2. Plätze
Liana Yedagarian (-52 kg)
Andrej Kursanow (-43 kg)
Finnian Swarowsky (-66 kg)

3. Plätze
Angelica Reise (-57 kg)
Julian Yedgarian (-43 kg)
Lars Berger (-46 kg)

5. Platz
Laetitia Pfeiffer (-63kg)

7. Platz
Sama Elriati (-48 kg)
Hugo Friedrich (-40 kg)
Raphael Schneider (-37 kg)

Zurück zur Nachrichtenübersicht

© 2004 - 2018 Judo Club Wiesbaden 1922 e.V. | Alle Rechte vorbehalten | Powered by Contao | Design by graefdesign & dh-design.net